Visionsbild eines BMW AG internen Tools : Optimierung einer datenzentrierten Plattform der BMW AG

  • Die BMW AG verfolgt mehrere Ansätze eine optimierte Effizienzsteigerung durch eigens entwickelte Softwaretools zu erreichen. Der Fokus hierbei liegt in der Ermöglichung einer datenzentrierten, nutzerorientierten und hochautomatisierten Fahrzeugentwicklung. Das eigen von der BMW AG entwickelte Software-Tool „Parts List“ dient als digitale Bauteilliste für Entwicklungsteams. Das Tool bündelt mehrere Datenbanken und stellt diese in Echtzeit zur Verfügung. Somit kann der manuelle Pflegeaufwand erheblich reduziert und eine Durchgängigkeit einer Vielzahl von Daten ermöglicht werden. Der Fokus der Abschlussarbeit liegt in der konzeptionellen und gestalterischen Optimierung des Tools. Dabei wird insbesondere der User Centered Design Prozess betrachtet, bei dem die Nutzer bzw. die Entwicklungsteams im Zentrum stehen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Dilara Cekic
Publisher:FH Aachen
Place of publication:Aachen
Advisor:Wolfgang Gauss, Oliver Wrede
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2022
Granting Institution:Fachhochschule Aachen
Date of final exam:2022/07/11
Date of the Publication (Server):2022/09/05
Tag:BMW AG; Nutzeroberfläche; Softwarentwicklung; UX/UI Design
Institutes:FH Aachen / Fachbereich Gestaltung