Einsatzbereiche für Verkehrsnachfragemodelle

  • In der Praxis bestehen vielfältige Einsatzbereiche für Verkehrsnachfragemodelle. Mit ihnen können Kenngrößen des Verkehrsangebots und der Verkehrsnachfrage für den heutigen Zustand wie auch für zukünftige Zustände bereitgestellt werden, um so die Grundlagen für verkehrsplanerische Entscheidungen zu liefern. Die neuen „Empfehlungen zum Einsatz von Verkehrsnachfragemodellen für den Personenverkehr“ (EVNM-PV) (FGSV 2022) veranschaulichen anhand von typischen Planungsaufgaben, welche differenzierten Anforderungen daraus für die Modellkonzeption und -erstellung resultieren. Vor dem Hintergrund der konkreten Aufgabenstellung sowie deren spezifischer planerischer Anforderungen bildet die abzuleitende Modellspezifikation die verabredete Grundlage zwischen Auftraggeber und Modellersteller für die konkrete inhaltliche, fachliche Ausgestaltung des Verkehrsmodells.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:J. Emig, Cristoph Hebel, A. Schwark
DOI:https://doi.org/10.53184/SVT10-2022-2
ISSN:0039-2219
Parent Title (German):Straßenverkehrstechnik
Publisher:Kirschbaum Verlag GmbH
Place of publication:Bonn
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2022
Date of the Publication (Server):2022/11/17
Volume:66
Issue:10
First Page:727
Last Page:736
Link:https://doi.org/10.53184/SVT10-2022-2
Zugriffsart:bezahl
Institutes:FH Aachen / Fachbereich Bauingenieurwesen
FH Aachen / ECSM European Center for Sustainable Mobility