Zur Anwendung des Eurocode 3 Teil 1-2 für die Heißbemessung und Anregungen für dessen Novellierung

  • Die Eurocodes werden bis zum Jahr 2020 im Europäischen Komitee für Normung (CEN), Technisches Komitee TC 250, überarbeitet. In Vorbereitung auf die Eurocode-Novellierung haben engagierte Ingenieure im Rahmen der Initiative PraxisRegeln Bau (PRB) die für die praktische Anwendung häufig genutzten Teile des Eurocode 3 untersucht. Mit dem Ziel, die Praxistauglichkeit des Eurocode 3 für die Heißbemessung zu verbessern, wurden die bestehende Norm EN 1993 Teil 1-2 insbesondere in Bezug auf die Anwenderfreundlichkeit analysiert und Vorschläge für die europäische Novellierung erarbeitet. Die Analysen zeigen, dass durch Umstrukturierungen und durch die Einführung von Tabellen die Verständlichkeit und Anwenderfreundlichkeit der Regeln für die Heißbemessung bedeutend erhöht werden können.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christoph Hörenbaum, Jörg Laumann, Ines Prokop
DOI:https://doi.org/10.1002/stab.201610382
ISSN:1437-1049
Parent Title (German):Stahlbau
Publisher:Ernst & Sohn GmbH
Place of publication:Berlin
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2016
Date of the Publication (Server):2022/11/21
Tag:Brandfall; EN 1993-1-2; Forschung, pränormativ; Tragwerksbemessung; structural design
Volume:85
Issue:6
First Page:429
Last Page:434
Link:https://doi.org/10.1002/stab.201610382
Zugriffsart:campus
Institutes:FH Aachen / Fachbereich Bauingenieurwesen
FH Aachen / IBB - Institut für Baustoffe und Baukonstruktionen