PhoenAIX – Die modulare Transportdrohne

  • Die autonome, unbemannte Luftfahrt ist einer der Schlüsselsektoren für die Zukunft der Luftfahrt. In diesem rasant wachsenden Bereich nehmen senkrecht startende und senkrecht landende Flugzeuge (Vertical Take-Off and Landing – VTOL) einen besonderen Platz ein. Ein VTOL-Flugzeug (manchmal auch „Transitionsfluggerät“ genannt) verbindet die Eigenschaft des Helikopters, überall starten und landen zu können, mit den Geschwindigkeits-, Reichweiten und Flugdauervorteilen des Starrflüglers. Grundsätzlich wird die Senkrechtstart- und -landefähigkeit sowohl von zivilen als auch von militärischen Betreibern unbemannter Fluggeräte (UAVs) gewünscht. Trotzdem bietet der Markt nur eine geringe Anzahl von VTOL-UAVs, da qualitativ hochwertige Entwürfe eine ausgesprochene Herausforderung in der Entwicklung darstellen. An der FH Aachen wird deshalb seit über 5 Jahren an der Auslegung und Analyse von solchen unbemannten VTOL Flugzeugen geforscht. Das neuste Projekt ist der Eigenentwurf einer großen, senkrechtstartenden Transportdrohne. Das „PhoenAIX“ getaufte Fluggerät wird von Falk Götten und Felix Finger im Rahmen einer EFRE-Förderung entwickelt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Falk Götten, Felix Finger
ISBN:1868-5919
Parent Title (German):Ingenieurspiegel
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2020
Date of the Publication (Server):2021/03/10
Volume:2020
Issue:1
First Page:38
Last Page:40
Note:
Project: UAV Design
Link:https://www.researchgate.net/publication/339881884_PhoenAIX_-_Die_modulare_Transportdrohne
Zugriffsart:weltweit
Institutes:FH Aachen / Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik