Der globale Haarmarkt: Gestaltung eines aufklärenden Mediums zum Thema Haar und Haarhandel

  • Niemand kann der täglichen Erfahrung mit Haaren entfliehen. Ob es nun der eigene Blick in den Spiegel ist, die Begegnung mit anderen Menschen, oder die mit Testimonials gespeiste Werbung für diverse Haarprodukte. Haare gehören zum Alltag. Aber was steckt hinter dem Haar, wenn es denn einmal von uns und unserer Person getrennt wird und nur noch als körperloses Büschel erkennbar ist? Zum Beispiel in Form von Echthaarextensions. Wer bedient freiwillig und unfreiwillig durch die eigene Haarpracht die millionenschwere Echthaarindustrie? Wer profitiert von der haarigen Ware und wer sind die Käufer, die den globalen Handel vorantreiben? Das jährlich erscheinende Bookazine TRICHOTOMY geht diesen Fragestellungen auf den Grund. Investigative Artikel enthüllen die Produktion und Ökonomie der vorwiegend anonymisierten Echthaarindustrie und porträtieren die Menschen und Schicksale 'hinter den Haaren'.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Miriam Goetz
Publisher:FH Aachen
Place of publication:Aachen
Advisor:Ilka Helmig, Sabine Fabo
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2021
Publishing Institution:Fachhochschule Aachen
Granting Institution:Fachhochschule Aachen
Date of final exam:2021/09/27
Date of the Publication (Server):2022/01/10
Tag:Bookazine; Haare; Haarindustrie; Illustrationen; Ökonomie
Length:77 Seiten
Institutes:FH Aachen / Fachbereich Gestaltung