Erlebnisraum Theater: Entwicklung des Corporate Designs sowie crossmedialer Konzepte

  • Die Kunst des Theaters ist alt. Gegenwärtig zählt sie allerdings immer noch zu den wichtigsten Trägern des künstlerischen Kulturguts. Doch die Welt in der wir leben hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Sie ist komplexer geworden. Die Anzahl der losen Informationen, die in unsere Wahrnehmungsbereiche hineinragen, hat sich explosionsartig erhöht. Ein großer Anteil dieser Veränderung ist auf die Digitalisierung verschiedener Lebensbereiche zurückzuführen. Die Werkzeuge, welche im Zuge der Digitalisierung kreiert wurden, werden von den meisten heute selbstverständlich genutzt. Doch was bedeutet diese neue Entwicklung für das Theater und wie sollte es auf diese Veränderungen reagieren? Als gestalterische Antwort entstand ein neues Erscheinungsbild, welches crossmedial sowohl die analogen Säulen des Theaters, als auch die neuen digitalen Formen des Alltags auffangen und kommunizieren kann.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Janne Henkenjohann
Publisher:FH Aachen
Place of publication:Aachen
Advisor:Ralf Weißmantel, Ilka Helmig
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2021
Publishing Institution:Fachhochschule Aachen
Granting Institution:Fachhochschule Aachen
Date of final exam:2021/07/20
Date of the Publication (Server):2022/01/10
Tag:Corporate Identity; Crossmedial; Digitalität; Erscheinungsbild; Theater
Length:181 Seiten
Institutes:FH Aachen / Fachbereich Gestaltung