Raising the bar for chronic care : a digital tool to support the self-management of chronic conditions

  • Nahezu jede:r zweite Deutsche ist chronisch krank – Tendenz steigend. Damit gehören chronische Krankheiten laut RKI zu den häufigsten und bedeutsamsten Gesundheitsproblemen weltweit. Für Betroffene bedeutet eine chronische Erkrankung je nach Schweregrad eine Einschränkung im Alltag sowie verringerte Lebensqualität. Die Health App »nomi« greift die Herausforderungen dieser Menschen auf und revolutioniert die Beobachtung ihrer Symptome und Faktoren. Das schnelle, flexible Tracking wird von Wearables ermöglicht. Durch den Vergleich von Faktoren werden Zusammenhänge abgebildet und das eigene Verständnis der Erkrankung gefördert. Darüber hinaus können diese Daten in Form von Berichten für Ärzt:innen freigegeben werden und bieten somit eine authentische Einsicht in den Krankheitsverlauf. Individuelle Routinen und Erinnerungen fördern das Selbstmanagement. Somit steigert „nomi“ langfristig die Lebensqualität Betroffener – als zuverlässiger Begleiter.

Download full text files

  • WiSe21-22_KD_SchollLisa_Dokumentation.pdf
    deu
  • WiSe21-KD_Scholl_Lisa_1.jpg
    deu
  • WiSe21-KD_Scholl_Lisa_2.jpg
    deu
  • WiSe21-KD_Scholl_Lisa_3.jpg
    deu
  • WiSe21-KD_Scholl_Lisa_4.jpg
    deu
  • WiSe21-KD_Scholl_Lisa_5.jpg
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Lisa Scholl, Jana Stolle
Publisher:FH Aachen
Place of publication:Aachen
Advisor:Wolfgang Gauss, Sabine Fabo
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2022
Publishing Institution:Fachhochschule Aachen
Granting Institution:Fachhochschule Aachen
Date of final exam:2022/02/01
Date of the Publication (Server):2022/06/08
Tag:Chronische Krankheiten; Gesundheit; Gesundheitspflege; UI Design; UX Design
Length:307 Seiten
Zugriffsart:campus
Institutes:FH Aachen / Fachbereich Gestaltung