• search hit 1 of 4
Back to Result List

Zyklische Einspielversuche zur Verifikation von Shakedown-Analysen mittels FEM

Cyclic plastic deformation test to verify FEM-based shakedown analysis

  • Im Rahmen von Ermüdungsanalysen ist nachzuweisen, daß die thermisch bedingten fortschreitenden Deformationen begrenzt bleiben. Hierzu ist die Abgrenzung des Shakedown-Bereiches (Einspielen) vom Ratchetting-Bereich (fortschreitende Deformation) von Interesse. Im Rahmen eines EU-geförderten Forschungsvorhabens wurden Experimente mit einem 4-Stab-Modell durchgeführt. Das Experiment bestand aus einem wassergekühlten inneren Rohr und drei isolierten und beheizbaren äußeren Probestäben. Das System wurde durch alternierende Axialkräfte, denen alternierende Temperaturen an den äußeren Stäben überlagert wurden, belastet. Die Versuchsparameter wurden teilweise nach vorausgegangenen Einspielanalysen gewählt. Während der Versuchsdurchführung wurden Temperaturen und Dehnungen zeitabhängig gemessen. Begleitend und nachfolgend zur Versuchsdurchführung wurden die Belastungen und die daraus resultierenden Beanspruchungen nachvollzogen. Bei dieser inkrementellen elasto-plastischen Analyse mit dem Programm ANSYS wurden unterschiedliche Werkstoffmodelle angesetzt. Die Ergebnisse dieser Simulationsberechnung dienen dazu, die Shakedown-Analysen mittels FE-Methode zu verifizieren.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:H. Lang, K. Wirtz, Michael Heitzer, Manfred Staat, R. Oettel
DOI:https://doi.org/10.21269/204
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Year of Completion:1999
Publishing Institution:Fachhochschule Aachen
Date of the Publication (Server):2008/03/27
Tag:Shakedown
plastic deformation; shakedown analysis
GND Keyword:Einspielen <Werkstoff>; Traglast; Finite-Elemente-Methode
Source:25. MPA-Seminar: Sicherheit und Verfügbarkeit in der Anlagentechnik mit dem Schwerpunkt Sicherheit und Zuverlässigkeit - Integritätsnachweise, Komponentenqualifikation, Schadensverhütung, Stuttgart (1999), 44.1 - 44.18
Institutes:FH Aachen / Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 60 Technik / 600 Technik, Technologie